profil-Morgenpost: Fühlen Sie sich sauwohl!

profil-Morgenpost: Fühlen Sie sich sauwohl!

Zwischen Eissalons und Politikern auf Urlaub: Fühlen Sie sich sauwohl, mit wem oder mit was auch immer!

Wolfgang Paterno

Wolfgang Paterno

„Beim Sex und beim Essen fühlt sich der Mensch sauwohl.“ Dieser kleine Satz des kürzlich verstorbenen Schriftstellers Andrea Camilleri ist in Wahrheit ein großer. Der Sizilianer Camilleri, der nicht wenige schöne Sätze in seinen mehr als 30 Millionen verkauften Büchern schrieb, führte in dem Interview den einmal begonnenen Gedanken schwungvoll weiter: „Nur da ist er ganz bei sich selbst. Zwischen ihm und seiner Pasta, zwischen Mann und Frau, da ist kein Platz für Staat oder Mafia.“

So weit kommt es hierzulande natürlich nicht. Minimal mafiös sind in Österreich allenfalls die Eissalons organisiert, und dann auch nur in der Bedeutung, dass sich die oft aus Italien stammenden Besitzer dem exquisiten Gefrorenen verschworen haben. Die Politik räumt in Österreich sommers dagegen traditionell freiwillig das Feld: Norbert Hofer, so kann man lesen, fliegt mit seiner Cessna zum gemeinsamen Familienurlaub nach Kroatien, Herbert Kickl klettert in den Dolomiten, Pamela Randi-Wagner zieht es nach Jesolo.

Alles nichts gegen Klaus Kamolz. Der Mann, der als Gourmetkritiker für profil seit Jahren die Genüsse dieser Welt testet (Pasta! Eis!), will höher hinaus. Kamolz schrieb letzte Woche über das Essen, Trinken und Verdauen im All (50 Jahre Mondlandung!). In der aktuellen Ausgabe widmet er sich er auf dem weiten Feld des Space Food den Themenschwerpunkten „Brösel, Rülpser und russische Trinkgewohnheiten“.

Fühlen Sie sich sauwohl, mit wem oder mit was auch immer!