© profil

155. Geburtstag von Gustav Klimt - profil verlost 5x2 Karten
04/06/2017

155. Geburtstag von Gustav Klimt

Am 15. Juli wird der 155. Geburtstag von Gustav Klimt in der restaurierten Klimt Villa gefeiert. Profil verlost 5x2 Karten für die Veranstaltung.

von Otmar Lahodynsky

Gustav Klimt hat im Hietzinger Gartenhaus von 1911 bis zu seinem Tod 1918 rund 50 Gemälde gemalt. 1923 wurde darüber eine neobarocke Villa errichtet. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde das Anwesen der Besitzer-Familie Klein geraubt. Nach 1945 wurde die Villa restituiert, aber später wieder an die Republik verkauft.

Bis in die 1980er-Jahre bestand in dem Haus eine Lehrlingsausbildung, daneben und bis heute eine Einrichtung für Behinderte. Die zunehmend desolate Villa wäre in den Nullerjahren fast abgerissen worden, wenn eine Bürgerinitiative nicht eingeschritten wäre. Es erfolgte die Restaurierung des letzten Ateliers des Jugendstil-Malers, das nun wieder besichtigt werden kann.

Profil verlost 5x2 Karten für Klimt Geburtstagsparty

Am 15. Juli wird der 155. Geburtstag von Gustav Klimt in der Klimt Villa gefeiert. Profil verlost 5x2 Karten für die Veranstaltung - einfach ein Mail an [email protected] schicken. Teilnahmeschluss ist Donnerstag, der 6. Juli.

Die Besucher erwartet unter anderem:

  • 155 Klimt Goodie-Bags für die ersten 155 BesucherInnen
  • Führungen durch die Klimt Villa
  • Modenschau von Designer Philipp Brunner (15:00)
  • POP-UP Design Markt mit den "Wiener Wunderweiber" (10:00-19:00)
  • Sonderausstellung im Salon: Spencer Chalk-Levy (ARCC.art) (10:00-19:00)
  • Kammerkonzert mit Hayganush Naradikian (Violin) und Eriko Takahashi (Piano) (13:00-14:00)

Eintritt am 15. Juli: 8 Euro/Person

Die Klimt Villa befindet sich in der Feldmühlgasse 11 im 13. Bezirk. Der Eintritt kostet regulär 10 Euro.

Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Dezember 2017 Donnerstag bis Sonntag, 10-18 Uhr Dienstag und Mittwoch gegen Voranmeldung

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.