© Martin Gamper

FPÖ überholt SPÖ, ÖVP bei 37%
06/07/2019

FPÖ überholt SPÖ, ÖVP bei 37%: Peter Hajek über die profil-Umfrage

Meinungsforscher Peter Hajek über die profil-Umfrage

von Philip Dulle

Schon bei der Nationalratswahl 2017 war die SPÖ in Gefahr, von der FPÖ überholt zu werden. Dass das nach dem Ibiza-Skandal möglich erscheint, klingt absurd, zeichnete sich aber in der letzten Woche ab. Die FPÖ ist geeint, hat mit Norbert Hofer ein Zugpferd an der Spitze, und mit Herbert Kickl kehrt der Chefstratege in die Partei zurück. All das hat die SPÖ derzeit nicht, und es erscheint schwer vorstellbar, dass sich das rasch zum Besseren ändert. Es wird wohl einen Kraftakt der Partei benötigen, um die Blauen doch noch auf Distanz zu halten – wie immer dieser auch aussehen kann.

Peter Hajek zu den Auswirkungen der Ibiza-Affäre
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.