© APA/SPIEGEL/SÜDDEUTSCHE ZEITUNG/HARALD SCHNEIDER

Österreich
05/16/2020

Ein Jahr Ibiza-Affäre: Ein Politporno und seine Folgen

Vor einem Jahr veröffentlichten deutsche Medien das Ibiza-Video. Haben Heinz-Christian Straches Offenbarungen das Land verändert? Handelte Kanzler Sebastian Kurz aus reinem Kalkül? War Ibiza Episode oder politische Zäsur?

von Gernot Bauer

Am 4. Juni beginnt der Untersuchungsausschuss des Nationalrats zur Ibiza-Affäre. Die ersten Zeugen, die einvernommen werden, sind der frühere Vizekanzler und FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache und der ehemalige freiheitliche Klubobmann Johann Gudenus. „Der Ibiza-U-Ausschuss kann nur mit den beiden Personen starten, mit denen diese ganze Affäre begonnen hat“, sagt Kai Jan Krainer, Fraktionsführer der SPÖ.

.....

Lesen Sie die Geschichte von Gernot Bauer, Stefan Melichar und Michael Nikbakhsh und in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.