Österreich: Szenen einer Krise

Bundeskanzler Christian Kern und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner

Bundeskanzler Christian Kern und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner

Die verkorkste Bundespräsidentenwahl lässt Österreichs Bevölkerung an der demokratischen Verfasstheit des Landes verzweifeln. Die große Koalition taumelt ihrem Ende entgegen. Die FPÖ verbreitet Verschwörungstheorien. Das Wahlvolk ist zornig und erschöpft. Szenen einer Krise.

Freitag, 9. September, 12:23 Uhr, Twitter
„Wahlkarte erhalten: F***!“ Neos-Nationalratsabgeordnete Claudia Gamon postet ihr offenes Wahlkuvert auf Twitter. Sie ist nicht die Erste. Aber spätestens jetzt muss allen klar sein: Das sind keine Einzelfälle.

Freitag, 9. September, 12:54 Uhr, Austria Presse Agentur
Wenige Stunden vor dem geplanten Wahlkampfauftakt gibt Lothar Lockl, Alexander Van der Bellens Wahlkampfleiter, die Verschiebung des Termins bekannt – „bis die Klärung des aktuellen Wahlkarten-Debakels vorliegt“.

Freitag, 9. September, 13.30 Uhr, Parlament
Die Klubdirektoren der sechs Parlamentsparteien erhalten Anrufe aus dem Innenministerium: Sie mögen sich Sonntagabend um 18 Uhr zur Sitzung im Ministerium in der Herrengasse einfinden. Der letzte Hoffnungsschimmer hatte sich verzogen.

.....

Lesen Sie die Titelgeschichte von Eva Linsinger, Clemens Neuhold und Christa Zöchling in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper!