ÖVP-Wahlposse aus Kärnten: Post an versetzte Polizisten

ÖVP-Wahlposse aus Kärnten: Post an versetzte Polizisten

Post an versetzte Polizisten in Kärnten: Aus Dankbarkeit der ÖVP-Fraktion die Stimme geben.

Michael Kloibmüller, Kabinettschef im Innenministerium, kümmert sich seit jeher hingebungsvoll um Personalfragen. Einige Hundert Kärntner Polizisten wurden im Vorfeld der Personalvertretungswahlen Ende November daran erinnert. Ihnen flatterte Post von den Christgewerkschaftern (FCG) ins Haus: "Mit tatkräftiger Unterstützung des Kabinettchefs Mag. Michael Kloibmüller ist es uns damals gelungen, Deine Versetzung nach Kärnten zu ermöglichen.“

Der Brief der FCG-Gewerkschafter als PDF

Die Polizisten sollten doch bitte jetzt das Kreuzerl für die ÖVP-Personalvertreter machen. "Viele Kollegen wollen ebenso wie Du noch nach Kärnten versetzt werden.“ Dabei hofft die FCG wohl wieder auf die Erfahrung von Kloibmüller, der schon 2000 für Innenminister Ernst Strasser die Umfärbung des Ministeums von Rot auf Schwarz orchestrierte.