Rainer Nikowitz

Rainer Nikowitz

© Udo Titz

Satire
10/26/2021

Rainer Nikowitz: CSI Sobotka

Alle anderen Parteien lehnen Wolfgang „Abrissbirne“ Sobotka als neuerlichen U-Ausschuss Vorsitzenden ab. Wie ungerecht!

von Rainer Nikowitz

Sobotka: So, am Wort ist der Abgeordnete Hanger.

Krainer: Moooment, jetzt wär eigentlich ich dran!

Sobotka: Sagt wer?

Krainer: Die Geschäftsordnung.

Sobotka: Die Geschäftsordnung bin ich. Also, Kollege Hanger! Aber ausführlich, wenn ich bitten darf!

Krisper: Ich wär auch noch vor dem Kollegen Hanger dran.

Sobotka: Haben Sie denn etwas Substanzielles beizutragen?

Krisper: Das würde ich durchaus meinen, ja.

Sobotka: Also etwas, das der Verteidigung und Entlastung von unserem Bundeskanzler dient?

Hafenecker: Dem Schallenberg?

Sobotka: Stellen Sie sich nicht blöder, als Sie sind, Kollege. Sie wissen sehr genau, wer für immer unser Bundeskanzler sein wird!

Krisper: Also nein, der Entlastung wird mein Beitrag eher nicht dienen.

Sobotka: Dann ist er auch nicht substanziell. Kollege Hanger, bitte! Ich bin schon gspannt. Was hat denn diese entmenschte Justiz jetzt schon wieder angstellt?

Hafenecker: Das darf doch nicht wahr sein!

Sobotka: Da haben Sie ausnahmsweise recht. Nichts von alledem, was man unserem Bundeskanzler vorwirft, darf wahr sein. Also ist es auch nicht wahr. Das ist nämlich die normative Kraft des für uns Praktischen!

Tomaselli: Also wir Grüne sind zwar bekanntlich mit Ihnen in einer Koalition, aber …

Sobotka: … ihr seid’s treulose Gfraster, weil sonst tät ma ja auch gar nicht hier sitzen, net wahr? Aus jetzt! Kollege Hanger, bitte!

Alle: Nein!!

Sobotka: Also so werden wir leider nie was aufklären …

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.