© Udo Titz

Satire
06/15/2021

Rainer Nikowitz: Loch-ins-Knie-Pass

In der SPÖ wollte man von allfälligen Neuwahlen aufgrund der schweren ÖVP-Troubles keinesfalls kalt erwischt werden.

von Rainer Nikowitz

Rendi-Wagner: Hmm ... Es is gar net so einfach.

Ludwig: Na ja, de richtigen Knüller wachsen halt net am Baum. Sonst hätt ja jeder immer einen.

Kaiser: Wichtig is halt auch dos Timing. Drum sollt ma einmol schauen: Wo steh ma denn? Die Regierung - praktisch am End. Schlechte Umfragen. Völlig zerstritten. Könnt jederzeit aus sein.

Rendi-Wagner: Corona-Missmanagement. Dann des moralische Debakel mit den Chats. Sogar mit möglichen strafrechtlichen Folgen. Wie soll ma des politisch überleben?

Ludwig: Wenn der Kurz jetzt in a Wahl gehen muss, is er ka Strahlemann mehr. Er hat nix vorzuweisen. Und ka Thema mehr. Balkan-Route war gestern. Eigentlich a Elfer ohne Tormann.

Kaiser: Aber wir sollten net passiv sein. Sondern de Themenführerschaft an uns reißen!

Rendi-Wagner: Und den Fokus nach der Pandemie mit all ihren Folgen, wirtschaftlich und sozial, wieder auf die wirklich wichtigen Dinge legen. Die alle bewegen! Und zwar in die von uns gewünschte Richtung!

Kaiser: I hab's: unser Einbürgerungsrecht! Muss viel leichter gehen! Hier geboren is gleich Staatsbürgerin! Kürzere Fristen! Zuerst Pass - dann Integration! Des is dos richtige Thema zur richtigen Zeit! Dos wird einfoch der Heuler!!

Rendi-Wagner: Ja! Genial! I hätt a schon den Slogan: Balkan-Route war gestern - SPÖ-Einbürgerungen sind heute!

Ludwig: Also jetzt, wo i den so hör ...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.