© APA/dpa/Nicolas Armer

profil-Umfrage
08/06/2022

Umfrage: 88% für strengere Strafen bei Hass im Netz

Nur 8% gegen härtere Bestrafung von Drohungen und exzessiven Beschimpfungen im Internet. FPÖ-Wähler skeptischer.

Angesichts der Zunahme von Hass im Netz befürworten 88% der Österreicher, Drohungen und exzessive Beschimpfungen im Internet strenger zu bestrafen. 64% sind „auf jeden Fall“ dafür, 24% „eher schon“. 5% gaben an, härtere Strafen „eher nicht“ zu befürworten, 3% „sicher nicht“. Der Rest machte keine Angaben. Das geht aus einer Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinstitut Unique research für die aktuelle Ausgabe des Nachrichtenmagazins profil durchgeführt hat. Während sich 96% der SPÖ-Wähler und 94% der ÖVP-Wähler für strengere Strafen bei Hass im Netz aussprechen, liegt der Anteil bei FPÖ-Wählern bei 72%.

(n = 500; Schwankungsbreite: +/- 4 Prozentpunkte)

eine 23degrees Grafik Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine 23degrees Grafik zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte 23Degrees zu.