© APA

Österreich
07/04/2020

Wolfsblut

Nach den gewalttätigen Ausschreitungen in Wien-Favoriten ist die Öffentlichkeit alarmiert, die Politik ratlos. profil tauchte in die Parallelwelt der jungen Austro-Türken Cavut, Emre und Yasin ein, die glauben, ihren Bezirk gegen kurdische „Terroristen“ verteidigt zu haben, und nun als Rechtsextreme am Pranger stehen.

von Clemens Neuhold ,

Lesen Sie diesen Artikel in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper (www.profil.at/epaper)!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.