Innenminister Karl Nehammer (ÖVP), Vizekanzler Werner Kogler (Grüne), Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne)
Innenminister Karl Nehammer (ÖVP), Vizekanzler Werner Kogler (Grüne), Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne)

© APA/HELMUT FOHRINGER

Die Politik-Zitate der Woche: "Da ist kein Spielraum für eine Osterfeier"
04/10/2020

"Da ist kein Spielraum für eine Osterfeier"

Die Politik-Zitate der Woche.

"Der erste Kraftakt ist gelungen." - Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) ist mit der ersten Zwischenbilanz zufrieden, aber...

"Da ist kein Spielraum drinnen für eine Osterfeier." ...Isolation ist weiter oberste Bürgerpflicht.

"Wir sind noch nicht über den Berg." - Bundeskanzler Sebastian Kruz (ÖVP) schwört Österreich weiter aufs Durchhalten ein.

"Würden wir alles mir nix, dir nix aufmachen, würde alles wieder von vorne beginnen." - und auch Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) warnt vor zu viel Euphorie.

"Die staatlichen Maßnahmen sind keine Willkürmaßnahmen, sondern haben mit konkreter Nächstenliebe zu tun." - Kardinal Christoph Schönborn erklärt die Dinge aus katholischer Sicht.

"Der Eisberg ist größer als gedacht." - Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) über das Ergebnis der Stichprobenuntersuchung mit wahrscheinlich rund 28.500 Infizierten.

"Das ist kein seriöser parlamentarischer Schulterschluss, sondern die Bulldozer-Methode." - die parlamentarische Einigkeit in der Coronakrise beginnt zu bröckeln, FPÖ-Klubchef Herbert Kickl hat von Sammelgesetzen genug.

"Wir sind ein Volk von aufgeklärten, intelligenten Wesen." - Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) will das Coronavirus mit Intellekt statt mit einer App bekämpfen.

"Ich bin für einen rigorosen Beitrag von Millionen- und Milliardenerben." - Kogler plant schon für die Zeit danach.

"Wir können keine Steuer auf das Virus einführen." - den Schuldigen zur Kasse bitten, wird jedenfalls nicht gehen, meint IHS-Chef Martin Kocher.

"Kauft lokal, das geht auch digital." - Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) animiert zum Kauf bei heimischen Händlern.

"Jeder, der einen Urlaub im Sommer plant, sollte darüber nachdenken, ihn in Österreich zu verbringen." - Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) macht das gleiche mit dem Tourismus.

"Ich habe Eigenerfahrung durch den Militärdienst. Damals habe ich mir die Haare selbst geschnitten, aber meine Frau hat mir den letzten Schliff gegeben, sonst wäre ich sicherlich nicht kameratauglich." - Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) über die alltäglichen Mühen der Quarantäne.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.