++ ARCHIVBILD ++ LANDESHAUPTMANN MARKUS WALLNER (ÖVP)

© APA/EXPA/JOHANN GRODER / EXPA/JOHANN GRODER

Österreich
04/22/2022

Zitate der Woche: "Ich bin kein Inseratenkeiler"

Spenden für Strache und die Geheimnisse des Eierpeckens: Die Zitate der Woche.

"Ich bin kein Inseratenkeiler." - Der Vorarlberger Wirtschaftsbund-Skandal hat mit Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) nichts zu tun, urteilt er selbst.

"Meine Frau ist jemand mit einer großen politischen Erfahrung und auch eine wichtige Beraterin für mich." - Praktisch, die Ehefrau als profunde Kanzlerberaterin, findet jedenfalls Karl Nehammer (ÖVP).

"Wer unterstützen will, kann einen Spendenbeitrag leisten." - Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache, Kämpfer für Meinungsvielfalt und gegen gezielte Verleumdung seiner Person.

"Das ist alles eine Frage der Position, nicht der Kraft." - Nehammer über die Geheimnisse beim Eierpecken.

"Die ÖVP glaubt, sie kann sich vordrängen an der Kassa." - Jan Krainer (SPÖ) macht sich in der Aktenauswertungsschlange des ÖVP-Korruptions-U-Ausschusses breit.

"Es war ein reiner Opfer-Stick." - Ein Staatsanwalt erklärt dort, warum die entwendeten und vermeintlich ganz unverdächtigen Kloibmüller-Chats recht lange in der IT-Abteilung rumlagen.

"Ich bin weder Maulwurf, noch Spitzel noch ein Trojanisches Pferd." - Die karenzierte Korruptionsstaatsanwältin Linda Poppenwimmer wehrt sich gegen Vorwürfe, eine eingeschleuste Vertrauensperson der ÖVP in der WKStA zu sein.

"Zu höflich, zu freundlich, zu entspannt und zu unprätentiös ist sein Auftreten und die Art seiner Begegnung." - Das Comeback des KHG? Nein, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) glaubt weiterhin fest an Sebastian Kurz.

"Das ist kein Schmutz." - Die Teuerung lässt SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner entsetzt zurück.

"Die Kriegs- und Krisensituation zwingt uns dazu, das Budget zu adaptieren." - Defizit und Schuldenquote steigen, weiß Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP).

"Die einen schimpfen mich 'fahrlässigen Durchseucher', die anderen 'Zwangsvollstrecker sinnloser Maßnahmen'. Fakt ist: Ich bewege mich auf dem Fundament von Expertise (Wissenschaftlichkeit) und Verhältnismäßigkeit (Verfassungskonformität)." - Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) lässt sich zu einem Corona-Wuttweet hinreißen.