Vizekanzler Werner Kogler (Grüne)

© APA - Austria Presse Agentur

Österreich
06/19/2020

Zitate der Woche: "Mega-Wumms!"

Die Politik-Zitate der Woche.

"Was sich nicht eingekuschelt hat, kann sich auch nicht auskuscheln." - Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) befragt nach seinem "WG-Leben" mit Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) während des Corona-Lockdowns im Bundeskanzleramt.

"Freundschaft ist immer ein Segen." - Für Szene-Gastronom Martin Ho ist seine gute Bekanntschaft zum Kanzler kein "Fluch".

"Mega-Wumms." - Kogler frohlockt ob der weiteren 19 Mrd. Euro bei den Coronahilfen.

"Das ist Schnee von gestern." - Die mutmaßlichen Koks-Fotos mögen verjährt sein, Ex-FPÖ-Klubchef Johann Gudenus ist noch immer gut drauf.

"When life gives you a hundred reasons to cry, show life that you have a thousand reasons to smile." - Gudenus-Gattin Tajana muss sich hingegen mit Insta-Motivationssprüchen trösten.

"Keiner versteht, dass man mit den besten Haberern auf engem Raum ins Lokal gehen kann, aber nicht gemeinsam Volleyball spielen darf." - Für den Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) sind nicht alle Covid-Regeln plausibel.

"Da kann man superentspannt sein." - Und auch eine 50.000er-Demo ist für Hacker kein Problem, wenn es regnet.

"Ich bin ein Spätträumer." - Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) wird Corona im Schlaf erst mit 80 aufarbeiten.

"Das sind teilweise Ministerdarsteller." - NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger ist mit der Performance der Regierung nicht sehr zufrieden.

"Wer verzögert, verwässert oder gar blockiert, macht sich schuldig an der nächsten Generation." - ÖVP-EU-Abgeordneter Othmar Karas warnt vor Bremsern des EU-Wiederaufbaupakets.

"Es ist mit freiem Auge erkennbar, dass man sich von einem Formel-1-Auto zum nächsten nicht so leicht anstecken kann." - Kogler erklärte, wieso gerade die Formel 1 durch Österreichs Wiesen rasen darf.

"Corona ist nicht gefährlich. Da ist der Koran gefährlicher." - FPÖ-Chef Norbert Hofer definiert Islamophobie.

"Sie haben den öffentlichen Anstand verletzt, indem Sie vor Polizeibeamten laut einen Darmwind haben entweichen lassen." - 500 Euro Strafe fürs "Anfurzen", und schon schafft es Österreich in die Weltpresse.

"Das war nur der burgenländische Bohnensterz meiner Oma."- Der Beschuldigte will nicht provoziert haben.

"Mein Verhalten entspricht weder meinen eigenen hohen Ansprüchen noch meiner Vorbildfunktion. Es tut mir aufrichtig leid." - Ein Bierlein zu viel? a musste nach einer Alkoholkontrolle durch die Polizei ihren Führerschein abgeben.