© leadersnet.at / Leitbetriebe Austria

Werbung
01/21/2021

Einladung zum „Virtuellen Jahres-Kick-off“ der Leitbetriebe Austria! [Video]

„Restart Austria“ hieß es am Mittwoch, den 27. Jänner 2021.

Erstmals laden die Leitbetriebe Austria zu einem digitalen Neujahrsempfang in Form einer Live-Stream-Show ein.

„Stillstand ist keine Option, so Andreas Gnesda, Beiratsvorsitzender der Leitbetriebe Austria.

Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin und Initiatorin des digitalen Neujahresempfang freut sich mit der Raiffeisen-Landesbank Oberösterreich nicht nur einen neuen Leitbetrieb, sondern auch einen Partner für den Neujahrsempfang unter dem Motto „Restart Austria – Es geht dynamisch weiter!“ gefunden zu haben. Rintersbacher weiters: „Obwohl große Unsicherheit für die wirtschaftliche Planung im Jahr 2021 herrscht, wollen wir dennoch mit der Initiative ‚Restart Austria – Es geht dynamisch weiter!‘ ein Zeichen des Zusammenhaltes für die nationale Wirtschaft setzen“.

 

Ihre Teilnahme bei diesem digitalen Event haben folgende Personen zugesagt: Bundesministerin Margarete Schramböck, Vorstandsvorsitzender der RLB OÖ Heinrich Schaller, Andreas Gnesda, Beiratsvorsitzender Leitbetriebe Austria, Christine Catasta, Direktorin ÖBAG, Thomas Kralinger, GF KURIER / profil, Michael Ehlmaier, GF EHL, Stefan Schauer, GF Stauds, Monica Rintersbacher, GF Leitbetriebe Austria, Thomas Strobl, Musiker und Kabarettist, Paul Leitenmüller, CEO Leadersnet.at.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit Opinion Leaders Network technisch und inhaltlich organisiert.

Von einem Kamingespräch mit RLB OÖ Chef Heinrich Schaller und den wirtschaftlichen Visionen von Christine Catasta bis hin zu musikalischen Highlights von Thomas Strobl werden anspruchsvolle Inhalte geboten.

Der Live-Stream „Restart Austria 2021“ ist auf leadersnet.at und beim Medienpartner profil.at/portfolio frei zugänglich zu sehen.

„Virtueller Jahres-Kick-off“ der Leitbetriebe Austria

Mittwoch, 27. Jänner 2021 ab 18:00 Uhr auf

leadersnet.at und profil.at/portfolio

Anmeldungen unter www.leadersnet.at/leitbetriebe

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.