Die Ex-Außenministerin und der russische Präsident im August 2018 bei Kneissls Hochzeit in der Steiermark.

Die Ex-Außenministerin und der russische Präsident im August 2018 bei Kneissls Hochzeit in der Steiermark.

Ausland

Karin Kneissls Buch in Russland

Ihr Werk über Prinz Eugen soll an russischen Schulen verteilt werden.

Karin Kneissl, Ex-Außenministerin, feiert in Russland einen Erfolg als Autorin. Dank ihrer Kontakte zu Kreml-Chef Wladimir Putin, der im Vorjahr auch ihre Hochzeit besuchte, wird ihr 2014 erschienenes Kinderbuch "Prinz Eugen: Vom Außenseiter zum Genie Europas" bald an russischen Schulen verbreitet werden. Wie ihr Gatte Wolfgang Meilinger profil verriet, soll das Buch im Dezember in einem Museum in Moskau präsentiert werden, möglicherweise in Anwesenheit von Putin, der das Buch über den Savoyen-Prinzen las und lobte. "Sein abenteuerliches Leben zeigt uns, wie man mit Entschlossenheit und Ausdauer viel erreichen kann, auch wenn die Umstände schwierig sind", so die Buchwerbung. Die deutsche Ausgabe ist momentan auf Amazon nicht lieferbar.

Karin Kneissl: Prinz Eugen - vom Außenseiter zum Genie Europas. Belvedere, 104 S.