Rainhold Messner im Interview über neue Grenzen, die österreichische Regierung und Europa

Österreich

Bergsteiger Reinhold Messner: "Nationen gehören aufgelöst"

Der Bergsteiger und ehemalige EU-Abgeordnete Reinhold Messner über die neue Grenze am Brenner, die österreichische Regierung und Europa.

Kommentar verfassen
  • Paul Stemberger (Herr-Paul) Mo, 16. Mai. 2016 19:48

    Natürlich, Reinhold, alles was Du willst. Solange den Südtirolern die Subventionen in fetten 500er Bündeln Milliardenweise in den Arsch geschoben werden, solange bloß nix am Status Quo ändern. Und wenn das in Gefahr ist (nämlich das Geld), dann schnell wieder den Schutzmacht-bettel-mir-sein-jo-so-oarm-Buzzer drücken.

    Melden
    • Markus Stocker (Shaitan) Mo, 16. Mai. 2016 20:42

      Leider treffen sie mit dem zu 100% ins Schwarze.
      In Südtirol gibt es vielleicht noch 0,01 Promille Tiroler.
      Der Rest jammert nur wie Arm er ist um Förderungen aus Italien, Tirol und der EU zu bekommen.
      Ich finde die Förderungen sollten ein für alle mal eingestellt werden.
      Die Zeiten der Bummser sind vorbei. Lasst sie ziehen oder macht eine Volksbefragung.

      Melden