Der ungeschönte Lebenslauf der Kurz-Biografin
Österreich

profil: Der ungeschönte Lebenslauf der Kurz-Biografin

Die Selbstdarstellung der Autorin einer autorisierten Biografie von ÖVP-Obmann und Ex-Kanzler Sebastian Kurz war auch laut Unterlagen der Universität Wien eine andere als zuletzt von ihr selbst behauptet.

Wie profil bereits vergangene Woche klargestellt hat, war Judith Grohmann bei profil weder „die jüngste Investigativjournalistin“ noch angehende „Chefin vom Dienst“. profil konnte nun auch Unterlagen des Publizistikinstituts der Universität Wien einsehen. Laut einem zu Beginn der 1990er-Jahre von Grohmann verfassten Lebenslauf für ihre Diplomarbeit und laut dem Eintrag in einem von der Uni Wien herausgegebenen Kompendium habe sie bei profil ein „Volontariat“ absolviert und bezeichnet sich als „freie Mitarbeiterin in der Schlussredaktion bei profil“.

Bisher keine Stellungnahme

Der Bitte der profil-Redaktion um eine Stellungnahme kam Judith Grohmann bis heute nicht nach. „Sebastian Kurz: Die offizielle Biographie“ erscheint morgen, 11. September, im Münchner Verlag FBV.

Kommentar verfassen
  • Dr Dr Paschmak (Paschmak) Mi., 11. Sep.. 2019 11:39

    Nein jetzt schreibt das Profil seit Jahrzehnten angeblich demokratisch und jetzt kommt man dort zum Schluss das man den Begriff Buergerbeteiligung (ein Begriff aus der Krisenrettung, wenn man auf Leute einkauft) und CvD (ein Begriff aus der Chemie und Halbleitertechnik) noch immer nicht verstanden hat. Was kann Sie sonst machen, ausser beim Kurier anzuheuern, wenn es im Profil an Allem mangelt???

    Melden
    • Dr Dr Paschmak (Paschmak) Mi., 11. Sep.. 2019 11:41

      +ss

      Melden
  • Friedrich Fuhs Di., 10. Sep.. 2019 19:31

    Na ja, ist nicht wirklich wichtig, oder spricht da der Neid?

    Melden
  • Helga Marsteurer
    Helga Marsteurer Di., 10. Sep.. 2019 16:09

    Nun, ein bisserl schwindeln wird ja doch noch erlaubt sein, oder? Besonders wenn es um Kurz und seine Biografie geht, oder etwa nicht...;-)...Die Fans von Kurz werden jubelnd das Buch kaufen.....und jene welche Kurz kritisch sehen können jetzt argumentieren dass nicht mal seine Lobeshymnenschreiberin ist was sie vorgibt.

    Melden