Rechte Medien, Teil 1

Österreich

Wie arbeiten rechte Medien im Umfeld der FPÖ?

unzensuriert, Info-Direkt & Co: Rechte Medien im Umfeld der FPÖ sind auf dem Vormarsch. Wie arbeiten diese Medien – und wer steckt dahinter? Das erklären die profil-Autoren Ingrid Brodnig und Jakob Winter in einer Videoserie.

Lesen Sie weiters: FPÖ-nahe Medien stellen unliebsame Politiker und engagierte Bürger an den Pranger – mit teils frei erfundenen Falschmeldungen. Doch die Betroffenen wehren sich zunehmend.

Kommentar verfassen
  • Tom Jericho (tomjericho) Di, 13. Mär. 2018 21:10

    Zum Titel ist zu sagen: "Genauso seriös (oder unseriös) wie linke Medien (Falter, profil, Standard, ORF) im Umfeld der Roten und Grünen".

    Melden
  • Peter Eberl (pete7) Di, 13. Mär. 2018 11:44

    Kurier, Standard, Falter usw. linke Medien im Umfeld der Roten Grünen und neos tun ihr Bestes um die Bürger in die Irre zu führen, um die Roten wieder an die Futtrtröge zu bringen. Zum Schaden unseres Landes. Warum tun sie das eigentlich? Gute Frage.
    SPÖ nahe Medien stellen unliebsame Politiker und engagierte Bürger an den Pranger – mit teils frei erfundenen Falschmeldungen. Doch die Betroffenen

    Melden
    • Peter Eberl (pete7) Di, 13. Mär. 2018 11:51

      wehren sich. Und wenn hier z.B.der ORF als unabhängiges Medium bezeichnet wird, dann glaubt dies niemand. Der Generalindendant ein Roter usw.usw. Also was in dem Video den Blauen vorgeworfen wird, stimmt hundertprozentig für die Linken. Wie immer - die Linken werfen den Konservativen das vor, was sie selber exzessiv tun. Die alte Masche.Nur die Bürger lassen sich nicht täuschen - siehe Wahlen.

      Melden