"Sind Homosexuelle nicht eher gesellig?"
Österreich

"Sind Homosexuelle nicht eher gesellig?"

Die Politik-Zitate der Woche.

"Ja, das ist das verlogene österreichische Kompromisslertum."
OeNB-Präsident Claus Raidl weint der Großen Koalition keine Träne nach.

"An diesem Links-Grün-Kurs wird die SPÖ scheitern."
FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache ist voll auf Doskozil-Linie.

"Wenn Doskozil am SPÖ-Migrationspapier arbeitet, dann soll er schreiben und ein bisschen weniger seine Kaumuskulatur strapazieren." Parteiintern ist er weniger beliebt, bringt Ex-SPÖ-Finanzminister Ferdinand Lacina zum Ausdruck.

"Wir präsentieren hier ein Fitnessprogramm gegen den Verwaltungsspeck."
Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) reformiert die AUVA.

"Gerade der Erhalt der AUVA zeigt auch, dass ich Arbeitnehmerinteressen sehr wohl auch berücksichtige."
August Wöginger, auch Obmann der ÖVP-Arbeitnehmer .

"Ich bin nicht der Krampus, der mit der Rute durchs Land geht und Strafen austeilt."
Keinen Druck bei der Transparenzdatenbank macht Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) .

"Sind Homosexuelle nicht eher gesellig?"
Wenig Sozialkontakte? Abschiebegrund, findet ein Beamter des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl .

"Mir ist die Logik und die Absicht, ein so persönliches Fest auf diese Art und Weise politisch zu inszenieren und missbrauchbar zu machen, verschlossen." Othmar Karas (ÖVP) wundert sich über Karin Kneissls (FPÖ) Hochzeitsgast Wladimir Putin.

Kommentar verfassen