© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
11/28/2020

Commerzialbank Mattersburg führte umfangreiche „Weihnachtsgeschenke“-Liste

In einer Handkasse wurde eine VIP-Saisonkarte des SV Mattersburg 2019/20 für den ehemaligen Landeshauptmann Niessl gefunden.

von Stefan Melichar, Michael Nikbakhsh

Im Zuge der behördlichen Auswertung von Datenbeständen der Commerzialbank Mattersburg wurde eine Liste gefunden, laut welcher zahlreiche Personen zu Weihnachten 2019 beschenkt werden sollten. Auf der Liste finden sich unter anderem Bürgermeister und Vizebürgermeister aus einigen Gemeinden rund um Mattersburg, Polizeibeamte, Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft Mattersburg, Aufsichtsräte, aktive und ehemalige Mitarbeiter des Bankprüfers TPA sowie Vertreter der Einlagensicherung. Es handelte sich durchwegs um Aufmerksamkeiten wie Parmesandosen, Ölkännchen, Rucksäcke, Organizer und Spirituosen.

Unabhängig davon wurde in einer Handkassa der Bank eine VIP-Karte des SV Mattersburg für die Bundesliga-Saison 2019/20 gefunden, ausgestellt auf den ehemaligen SPÖ-Landeshauptmann Hans Niessl. Auf Anfrage teilte Niessl mit: „Ich habe die Saisonkarte nicht genutzt , sonst wäre sie bei mir und nicht in der Bank. Ich habe nie Geschäftsverbindungen zur Commerzialbank Mattersburg gehabt und nie Geldbeträge einbezahlt, abgehoben oder ausgetauscht.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.