Ingrid Brodnig
Ingrid Brodnig

© Alexandra Unger

Gesellschaft
08/04/2021

#brodnig: Tut mir leid, aber einige Corona-Witze sind schon allzu abgedroschen

Von Mikrochips bis Jogginghosen: Man muss aufpassen, in der Coronakrise keine veralteten Witze zu erzählen.

von Ingrid Brodnig

Die Pandemie lässt sich in unterschiedliche Phasen einteilen: Zuerst die Phase der großen Anspannung, als im Norden Italiens die medizinische Versorgung zusammenbrach und wir in den ersten Lockdown gingen. Dann die Phase des Dazulernens über das Virus, des erfolgreichen Senkens der Inzidenz - die allerdings leider im Sommer 2020 zu einer Phase der verfrühten Erleichterung führte.

Schon am Ende des Sommers kam es zum erneuten Anstieg der Infektionen und schließlich zum zweiten Lockdown - sowie zu Corona-Demos. Dann startete die Phase der Impfungen. Zuerst war Impfstoff Mangelware. Jetzt stehen wir vor dem Problem, dass viele sich weiterhin nicht impfen lassen wollen und die Inzidenz erneut steigt.

Die Pandemie ist natürlich ein ernstes Thema, und doch hat jede Phase der Corona-Krise ihre Gags hervorgerufen. Zuerst waren es Witze über Klopapier-Hamsterkäufe, dann das Witzeln über selbst gemachte Sauerteig-Brote und Jogginghosen. Bald folgten Scherze über manch politische Aussage - etwa über den Satz: "Das Virus kommt mit dem Auto nach Österreich." Die Bemerkung des Bundeskanzlers blendete gekonnt aus, dass wir Menschen in Österreich durchaus in der Lage sind, quasi autochthone Corona-Cluster zu erzeugen.

Bis heute gibt es Gags über die Rhetorik der Corona-Leugner. An heißen Tagen kann man etwa posten: "Da draußen ist es nur so warm, weil mehr gemessen wird." Natürlich gibt es viele Witze über Impfmythen, man muss aber sagen: Mancher Gag wurde so oft wiederholt, dass er mittlerweile ein bisschen cringe ist. "Cringe" bedeutet: Etwas ist zum Fremdschämen. Witze über Impfungen und Mikrochips sind mittlerweile eher cringe. Sie waren eine Zeit lang lustig, aber das ist jetzt schon ein paar Monate her. In der Coronavirus-Pandemie ist die Witz-Konjunktur schnelllebig.

Ich habe selbst keine Ahnung, welche Corona-Witze als Nächstes folgen - nur von einer Sache bin ich überzeugt: Zu 100 Prozent witzig werden sie nicht sein. Denn das Lachen über die Pandemie ist kein lockeres Lachen, sondern eher eine Art Bewältigungsstrategie, da man die Absurdität der Situation (wir haben zum Beispiel eine Impfung, und doch lassen sich Menschen nicht impfen) ohne Humor oft gar nicht aushalten kann.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.