#MeToo-Debatte: Was vom Manne übrig blieb

#MeToo-Debatte: Was vom Manne übrig blieb

Wir Männer sollen endlich bekennen, was wir über die #MeToo-Kampagne denken, sagen die Frauen. Robert Treichler tut es.

Harvey Weinstein und ich haben, wie alle Männer, denselben Chromosomensatz – XY. Mehr haben wir nicht gemeinsam. Weinstein war ein mächtiger Hollywood-Produzent, ehe er im vergangenen Oktober von Dutzenden Frauen – Schauspielerinnen und Angestellten seiner Produktionsfirma – der sexuellen Belästigung, Nötigung und Vergewaltigung beschuldigt wurde. Verfahren in den USA und Großbritannien sind anhängig. Ich wurde noch nie solcher Dinge bezichtigt. An dieser Stelle könnte die Geschichte eines x-beliebigen Mannes (wie mir) und Weinstein enden. Tut sie aber nicht.

.....

Was bleibt vom Mann?

Lesen Sie die Geschichte von Sven Gächter, Angelika Hager und Robert Treichler in der aktuellen Printausgabe oder ab 18 Uhr als E-Paper (www.profil.at/epaper)!