Neil Young
Neil Young

© Emily Dyan Ibarra

Kultur
04/10/2020

Neil Young sagt alles ab - und Neues an

Countersound #17: Philip Dulle findet Musik gegen Corona.

von Philip Dulle

„Fireside Session“ nennt Neil Young sein persönliches Corona-Hilfspaket. Der Altmeister der Singer-Songwriter-Kunst, der sich mit seiner Frau Daryl Hannah in die Isolation zurückgezogen hat, zeigt sich in seinen aktuellen Heimkonzerten vor schneeweißer Kulisse, später in seinem Haus in Telluride im US-Bundesstaat Colorado. Seine zweite Session endet mit dem Sehnsuchtssong „On The Beach“ vom gleichnamigen Album.

Teil drei seiner Wohnzimmerkonzerte musste der 74-Jährige jetzt verschieben, seine Frau, die sich für die Produktion der Videos verantwortlich zeigt, sei erkrankt, teilte Young seinen Fans mit – es gehe ihr aber bereits besser. So hat Young kurzerhand seinen Song „Shut It Down“ vom letztjährigen Album „Colorado“ in einer neuen Version aufgelegt – und das dazugehörige Video, das ihn mit seiner Band Crazy Horse zeigt, mit aktuellen Corona-Impressionen aus aller Welt garniert. „These are uncertain times“, schreibt Young dazu: „I wish you all the best as you care for our sick, the young and old who we love so much.“

Alles wird gut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.