Der ehemalige Gesundheitsminister Rudolf Anschober
Video

Anschober im Video-Interview: „Kurz ist ein Vermesser der Macht“

Er war der beliebteste Politiker Österreichs - und Corona-Buhmann. Am 13. April trat Rudolf Anschober als Gesundheitsminister zurück. Jetzt trat profil einen entspannten Anschober und sprach mit ihm über den Menschenfresserjob Politik und Sebastian Kurz.

Drucken

Schriftgröße

Der Kellner im Lokal bittet ihn um ein Selfie. Das ist Rudolf Anschober aus seinem früheren Leben gewohnt: Er war der beliebteste Politiker Österreichs, er war als Gesundheitsminister der Corona-Krisenmanager Nummer eins - und er war Buhmann. Für verpatzte Corona-Erlässe, für fehlenden Impfstoff, für Bundeskanzler Sebastian Kurz. All das hat Anschober hinter sich gelassen, er verkündete am 13. April seinen Rücktritt. Und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. Jetzt schreibt er ein Buch. profil traf einen entspannten Anschober und sprach mit ihm über den Menschenfresserjob Politik, abstoßenden Polit-Sprech und Fouls von Kurz.

Warum haben wir nicht nach dem Rücktritt von Sebastian Kurz gefragt?

Das Gespräch wurde am Tag der Hausdurchsuchungen im Bundeskanzleramt und bei der ÖVP geführt. Das Ausmaß der Vorwürfe und was in den darauffolgenden Tagen passiert ist, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar.

Das Interview mit Rudolf Anschober lesen Sie hier in voller Länge.

Eva   Linsinger

Eva Linsinger

Innenpolitik-Ressortleitung, stellvertretende Chefredakteurin

Patricia Bartos

Patricia Bartos

Seit September 2020 Videoredakteurin bei der futurezone und profil.at, davor ORF und VICE/Noisey. Beschäftigt sich gerne mit Netzpolitik, Social Media und Science.