Diese Posten haben Kurz und Strache neu besetzt

Diese Posten haben Kurz und Strache neu besetzt

Griff nach der Macht, "Postenschacher" oder nur ganz normaler Personalwechsel nach dem Ende der großen Koalition? ÖVP und FPÖ sichern ihren Leuten die Top-Jobs der Republik, denn sie überdauern oft die Zeit in der Regierung. Die FPÖ steigt dabei erstaunlich gut aus. Die Aufsteiger im Überblick.

Matthias Krenn

Der freiheitliche Vizepräsident der Wirtschaftskammer und Bürgermeister von Bad Kleinkirchheim hat ab 1. April die neue fusionierte Krankenkasse, Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) , als Obmann übernommen. Ab 2020 soll Krenn sich die Funktion dann mit einem Vertreter der Arbeitnehmer halbjährlich teilen.

Matthias Krenn

Matthias Krenn

Robert Holzmann

Der Ex-Weltbank-Direktor und Pensionsexperte soll auf FPÖ-Ticket neuer Gouverneur der Österreichischen Nationalbank (OeNB) werden.

Eduard Schock

Einer der vier Direktoren der Nationalbank wird Eduard Schock, nicht amtsführender FPÖ-Stadtrat in Wien. Schocks Qualifikation im Finanzbereich war im Vorfeld bereits Thema zahlreicher Medienberichte. Seine Erfahrung im Bereich der Währungs- und Finanzmarktpolitik konnten frühere Vorgesetzte nicht wirklich bestätigen, wie profil-Recherchen ergaben.

Harald Mahrer

Mahrer ist der Mann für alle Ämter der ÖVP : Schon länger ist er Präsident des Wirtschaftsbundes der ÖVP , seit 2018 auch Präsident der Wirtschaftskammer . Außerdem ist er Obmann der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) . Als Präsident der Nationalbank ist Mahrer außerdem türkiser Aufpasser in der blauen Nationalbank.

Michael Strugl

Vom ÖVP-Landeshauptmann-Stellvertreter in Oberösterreich zum Chef des größten Energieversorgers, Verbund . Politische Einfärbung, ganz transparent.

Michael Strugl

Michael Strugl

Achim Kaspar

Kaspar, in den 90er-Jahren Obmann der FPÖ-Jugendorganisation Ring Freiheitlicher Jugend (RFJ) , wurde beim Stromkonzern Verbund Vorstand - sein Vertrag läuft drei Jahre lang, mit Verlängerungsoption um weitere zwei Jahre.

Arnold Schiefer

Schiefer war Aufsichtsratschef der Österreichischen Bundesbahn . Im April beerbte er den ÖVP-nahen Finanzvorstand . Im Aufsichtsrat rückte Gilbert Trattner von der FPÖ nach. Schiefer gilt als Weggefährte von Vizekanzler Heinz-Christian Strache . Er ist Mitglied der schlagenden Burschenschaft Teutonia.

Gilbert Trattner

Ein blaues Urgestein als mächtiger Aufsichtsratschef der ÖBB . Anfang der 2000er-Jahre wurde aus dem FPÖ-Politiker auch ein Bahnmanager.

Thomas Schmid

Vom Generalsekretär im Finanzministerium zum Chef der neuen Staatsholding ÖBAG und somit mächtigsten türkisen Manager . Die ÖBAG verwaltet die Beteiligungen der Republik an Unternehmen wie der OMV, den Casinos Austria und der Telekom Austria.

Iris Ortner

Die Technologie-Unternehmerin zog vor Kurzem in den Aufsichtsrat der ÖBAG ein. Sie engagierte sich zuvor politisch für Sebastian Kurz (ihre Firma spendete 30.000 Euro für den Wahlkampf), dieser schlug sie für den Posten vor.

Karl Ochsner

Der Industrielle (Wärmepumpen) und Trauzeuge von FPÖ-Chef Strache zog nach den ÖBB auch in den ÖBAG-Aufsichtsrat ein.

Thomas Arnoldner

Die Republik nahm das ihr im Telekom-Syndikatsvertrag eingeräumte Recht wahr, und besetzte den Posten des CEO mit einem vertrauten Gesicht. Arnoldner wurde in der Jungen ÖVP sozialisiert. Seine Frau Bernadette Arnoldner ist Wiener ÖVP-Geschäftsführerin.

Thomas Arnoldner

Thomas Arnoldner

Gerhard Reischer

Der Ex-FPÖ-Politiker und ehemalige Abteilungsleiter im Ministerium ist seit Anfang März Direktor des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl (BFA) .

Gerhard Reischer

Gerhard Reischer

Arthur Kroismayr

Der FPÖ-Vizebürgermeister ist seit Mitte 2018 Aufsichtsratsvorsitzender der Österreichischen Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) .

Sonja Klima

Nicht die wichtigste, aber eine der prominentesten Personalia dieser Tage: Sonja Klima ist seit 1. März die neue Geschäftsführerin der Hofreitschule - auf Drängen der Türkisen.

Sonja Klima

Sonja Klima

Peter Sidlo

Der frühere Finanzvorstand der Sigma Investment AG, wurde nicht nur OeNB-Generalrat, sondern ist seit kurzem auch Finanzvorstand der Casinos Austria .

Norbert Steger

Beim ORF ist seit Mai 2018 der ehemalige FPÖ-Chef Vorsitzender des Stiftungsrates .

Markus Braun

Einer von mehreren blauen ORF-Stiftungsräten ist auch der Alleinaktionär der Sigma Investment AG, Markus Braun, der Obmann des Vereins "Austria in Motion". Dass über diesen Verein Spenden an die FPÖ weitergeleitet wurden, dementierte Braun.