© Udo Titz

Satire
05/11/2021

Rainer Nikowitz: Schlichte Schluchten

Der Lauf, den Tirol seit mehr als einem Jahr hat, ist langsam wirklich beeindruckend. Deswegen tritt ja der Landeshauptmann nach 13 Jahren selbstverständlich wieder zur Wahl an.

von Rainer Nikowitz

profil: Herr Landeshauptmann, was ist denn jetzt mit diesen Tests wieder schiefgegangen?
Platter: Ich proteschtiere entschieden gegen die tirolfeindliche Verwendung des Wortes „wieder“! 

profil: Aber Sie werden ja wohl auch zugeben müssen, dass das aktuelle Problem mit dem freihändig von Tirol beauftragten und dann offenbar leider doch nicht so ganz genau testenden Testlabor nur das letzte in einer Reihe von gehörigen Tiroler Fehlleistungen seit Ischgl ist.
Platter: Ich proteschtiere entschieden gegen diese präpotente tirolfeindliche Wiener Vorverurteilung! 

profil: Die Landesregierung wurde überfallsartig umgebildet!
Platter: Ich proteschtiere entschieden gegen die Darstellung der Tiroler als 
Diebe und Räuber!

profil: Hä?
Platter: No, wegen „überfallsartig“!

profil: Ich weiß schon, protestieren gegen den Außenfeind ist nicht nur in Tirol der zuverlässigste Stimmengenerator. Aber bis zur Wahl, für die Sie Ihr Antreten jetzt schon erklärt haben, sind es doch noch zwei Jahre. 
Platter: Wenn Sie a bessere Idee hobn, was i angesichts des letzten Jahres in Tirol bis 2023 sonscht derzählen soll – immer gern! 

profil: Hmm. Sicher gut bezahlt, oder?
Platter: Aufwiegen in Bergkristall!

profil: Mich? 
Platter: Ihren Maturajahrgang, Ihre Fantribüne, Ihren Bezirk – how do you do!

profil: You name it. 
Platter: Was nimm i?

profil: Egal. Letzte Frage: Wie positionieren Sie Tirol ab 2023?
Platter: Öhm … Bärig?
profil: Ah eh. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.