"Semmel, du bist keine Bestie"
Österreich

"Semmel, du bist keine Bestie"

Die Politik-Zitate der Woche.

"Ich würde ein Sabbatical nehmen, auf Gebührenzahler-Kosten durch die Welt fahren und mich neu erfinden."
Norbert Steger, blauer Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates, legt ORF-Moderator Armin Wolf nach dem Interview mit FPÖ-EU-Kandidat Harald Vilimsky eine Auszeit nahe.

"Dass sich ein ORF-Moderator zu so einem staatsanwaltlichen Verhörton hinreißen lässt - der kann ja in einem Volksgerichtshof auftreten."
Haltet den Dieb: FPÖ-Stadträtin Ursula Stenzel unterstellt dem Anchorman Nazimethoden.

"Mir verschlägt's nicht oft die Sprache - aber dazu fällt mir nichts ein."
Der sonst so wortreiche Armin Wolf einmal schmähstad.

"Drohungen gegenüber Journalisten haben absolut keinen Platz, das ist selbstverständlich."
Bundeskanzler Kurz sieht eine Grenze erreicht ...

"Wir halten Kritik aus und auch Journalisten müssen Kritik aushalten."
... Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) nicht.

"Wer die Pressefreiheit angreift, gefährdet einen Wesenskern unserer Demokratie."
Bundeskanzler Alexander Van der Bellen sieht sich zum Einschreiten genötigt.

"Wir stehen zu dem, was wir machen, und ich lasse mir den Mund nicht verbieten."
Strache hat schon "Bevölkerungsaustausch" gesagt, da gab es die "Identitären" noch gar nicht.

"Wir sind uns darin einig, dass wir illegale Migration ablehnen."
Kurz gibt sich versöhnlich, ...

"Das Letzte, was ich mir wünsche, wäre eine deutsche Volksgemeinschaft, wie sich das die Nazis vorgestellt haben."
... Van der Bellen angesichts identitärer Reinheitsfantasien nicht.

"Der Vizekanzler selbst ist ein permanenter Einzelfall."
SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner zieht Bilanz.

"Wenn die Sozialdemokratie Lenin verehrt, dann widert mich das an."
Achtung, Extremisten auch links, meint Kurz.

"Wir lehnen eine Zusammenarbeit mit Rechtspopulisten ab."
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), der sich einer Koalition mit der FPÖ befindet.

"Er hat mich aufgestellt - und wer mich aufstellt, der weiß, was er kriegt."
Der ÖVP-Spitzenkandidat für die EU-Wahl, Othmar Karas, über sein Verhältnis zum Kanzler.

"Ich kann auch sehr ungemütlich werden, wenn es darum geht, Angriffe gegen unsere Stadt abzuwehren."
Bürgermeister Michael Ludwig will Wien gegen Türkis-Blau verteidigen ...

"Die SPÖ Wien ist eine Kampfmaschine."
... und ist bereit für den Wahlkampf.

"Als nächstes will die Regierung vielleicht noch die zehn Gebote evaluieren."
Ex-SPÖ-Vizekanzler Hannes Androsch kann das Rütteln an der Europäischen Menschenrechtskonvention nicht verstehen.

"Jeder, der arbeiten geht, steigt besser aus."
Kurz verspricht eine Lohnsteuersenkung in Etappen.

"Stufenweise bis 2022 - das ist nicht die größte Steuerreform, sondern die, die sich am längsten zieht."
ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian ist skeptisch.

"Semmel, du bist keine Bestie. Du bist mein bester Freund. Ich werde dich vor der rot-grünen Stadtregierung beschützen. Niemand wird dich töten, nur weil du mich verteidigst."
Spiel mir das Lied von der Hundezone: Toni Mahdalik, Wiener FPÖ-Gemeinderat, kämpft gegen Maulkorbpflicht.

Kommentar verfassen