© Privat

Klima-Podcast
03/11/2022

Die Energiewende im Schnelldurchlauf

Tauwetter #30: Wie wir unser Energiesystem rasch auf erneuerbar, klimafreundlich und versorgungssicher umstellen können.

von Christina Hiptmayr, Joseph Gepp

Seit vielen Jahren wissen wir, dass wir unser Energiesystem auf erneuerbar und klimafreundlich umstellen müssen. Jetzt bekommt die Frage neue Brisanz: Denn der Ukraine-Krieg zeigt, dass fossile Energien, die aus autoritär geführten Staaten importiert werden, eine alles andere als sichere Angelegenheit sind. Russisches Gas könnte ausbleiben – entweder infolge eines Embargo des Westens gegenüber Russland oder infolge eines Boykotts von russischer Seite. Wie aber können wir unser Energiesystem umstellen? Wie können wir es versorgungssicher und zugleich klimafreundlich gestalten? Dies umreißen Christina Hiptmayr und Joseph Gepp in der neuen Folge von Tauwetter mit zwei führenden Experten im Bereich Energiewende, Franz Angerer und Günter Pauritsch von der Österreichischen Energieagentur (AEA) in Wien.

„Tauwetter“, das bezeichnet Zeiten der Schneeschmelze ebenso wie Phasen politischen Aufbruchs. „Tauwetter“, so heißt auch der profil-Podcast zur Klimakrise und deren Bekämpfung - mit Fokus auf Österreich. Er erscheint jeden zweiten Freitag.

Folgen Sie uns auch auf Twitter.