© Shutterstock.com

Ist das nicht wunderbar
06/14/2022

Der reparierte Oldtimer

Ist das nicht wunderbar! Die profil-Leser:innen-Kolumne über die großen und kleinen Freuden des Alltags.

Ein Radausflug durch das Weinviertel zum Pfingstwochenende ist an sich schon eine wunderbare Sache. Diesmal wurde er jedoch getoppt durch eine Begegnung. Bei einer Gedenkstätte, an der wir Rast hielten, fragte ein junger Mann, knapp 20, wie er auf dem Radweg zum nächsten größeren Ort kommen könnte. Das war schnell erklärt.

Allerdings war er nicht mit einem Fahrrad, sondern mit einem sehr alten, schwarzen Puch Moped unterwegs. Dieses glänzte und funktionierte offenbar tadellos. Mit großer Begeisterung erzählte er, dass er diesen Oldtimer völlig kaputt von seinem Opa geschenkt bekam und ihn in mühevoller Kleinarbeit reparierte. Nun befand er sich auf dem Weg zu seinen Großeltern, um ihnen sein Werk zu zeigen.

Den restlichen Tag stellte ich mir das Zusammentreffen von Opa und Enkel vor. Wie stolz konnte er auf seinen Nachkommen sein. Bin sicher, auch Opa durfte eine kleine Spritztour damit machen und so seine Jugendjahre noch einmal aufblitzen lassen. Wie heißt es so schön, Pfingsten ist das Fest der Freude!

TRAUDE FALLY, DÜRNKRUT

____________________

Was macht Ihnen Freude? Werden Sie Teil unserer neuen Leserkolumne. Schreiben Sie uns an [email protected]

Mit der Einsendung geben Sie Ihr Einverständnis, dass wir Ihren Beitrag unter Nennung Ihres Namens veröffentlichen. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu kürzen und zu bearbeiten.

Redaktion: Elena Crisan