Entscheidet Facebook tatsächlich Wahlen?
Gesellschaft

Entscheidet Facebook tatsächlich Wahlen?

Die Weltlage ist verwirrend. Wie schaffen wir es, uns entspannt über strittige Probleme der Zeit zu unterhalten? Ein profil-Guide, Teil 7.

Seit es Wahlen gibt, gibt es auch Versuche, sie durch Mobilisierung zu beeinflussen: man denke beispielsweise daran, wie auch in Österreich Parteifunktionäre an Wahltagen Altersheime durchkämmen oder mutmaßliche Sympathisanten daran erinnern, ihre Stimme abzugeben.

In diese Kategorie fällt es letztlich auch, wenn über Facebook subtil politische Werbung betrieben wird - mit dem Unterschied, dass diese nicht sofort als solche erkennbar ist. Klug eingesetzt, kann das bei einem Mehrheitswahlrecht wie in den USA durchaus Entscheidungen beeinflussen, weil dabei auch die Ergebnisse kleiner Sprengel große Wirkung haben können. Aber auch für Facebook gilt: Wahlwerbung kann vorhandene Stimmungen verstärken; aus dem Nichts heraus erschaffen jedoch nicht.

Sagen Sie: "Möchten Sie auf Facebook mit mir befreundet sein?"

Sagen Sie nicht: "Gestatten Sie mir den Zugriff auf Ihre Daten? "

25 Fragen, um die Welt zu erklären:

Teil 1: Werden wir Donald Trump in absehbarer Zeit los?
Teil 2: Gibt es eigentlich noch Mittelmeerflüchtlinge?
Teil 3: Sind die Rechtspopulisten in Europa noch im Vormarsch?
Teil 4: Ist die #MeToo-Bewegung noch aktiv?
Teil 5: Ist Sebastian Kurz nicht zu jung für sein Amt?
Teil 6: Wie beliebt ist Justin Trudeau?

Kommentar verfassen