"Thomas: Du bist ein Bobo"
Österreich

"Thomas: Du bist ein Bobo"

Die Politik-Zitate der Woche.

"Hinkünftig darf ich darum ersuchen, die Staatsbürgerschaft einer mutmaßlichen Täterin bzw. eines mutmaßlichen Täters in euren Aussendungen zu benennen." - Der Sprecher des Innenministeriums wünscht sich mehr Ausländerkriminalität und mehr Sexualdelikte in den Pressemeldungen der Polizei....

"Ansonsten erlaube ich mir vorzuschlagen, die Kommunikation mit diesen Medien auf das nötigste (rechtlich vorgesehene) Maß zu beschränken." - ... und hat noch Vorschläge für den Umgang mit "kritischen Medien".

"Die Freiheit der Meinungsäußerung, die Medien- und Pressefreiheit sind Grundpfeiler unserer liberalen Demokratie und unseres Rechtsstaates in Österreich. Jede Einschränkung von Pressefreiheit ist inakzeptabel." -Bundespräsident Alexander Van der Bellen weist das Innenressort in die Schranken.

"Die Ausgrenzung oder der Boykott von ausgewählten Medien darf in Österreich nicht stattfinden." - Selbst Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) geht diese Art von Message Control zu weit.

"Die Formulierungen bezüglich des Umgangs mit 'kritischen Medien' finden nicht meine Zustimmung." - Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) rudert zurück.

"Pamela Rendi-Wagner ist tatsächlich die erste Wahl." - Muss ihr baldiger Vorgänger Christian Kern (SPÖ) extra betonen.

"Sie ist sehr sympathisch, telegen und kompetent, jetzt muss sie auch auf die Leute zugehen." - Wiens Bürgermeister und SPÖ-Chef Michael Ludwig nennt das Unterstützung.

"Wenn er es machen will und verspricht, dass er dabei bleibt, hat er unsere Unterstützung." - Letzte Warnung auch für Kern als EU-Kandidat, nochmals Ludwig.

"Wenn sich auch die Alphatiere in der Partei der neuen Vorsitzenden Rendi-Wagner unterordnen." - Dann wird der Neustart in der SPÖ gelingen, meint Tirols SPÖ-Chefin Elisabeth Blanik Richtung Hans Peter Doskozil.

"Wenn man in der Politik an der Spitze steht (...) und man ist kein Alphatier, dann wird man höchstwahrscheinlich keinen Wahlerfolg haben." - Doskozil repliziert alphatierisch.

"Ich hätt's auch gerne weiter gemacht." - Darf er aber nicht, der geschäftsführende SPÖ-Klubchef Andreas Schieder muss weichen.

"Mir geht's gut." - Alt-Bundesgeschäftsführer Max Lercher findet seine Ablöse angeblich nicht schlecht.

"Mit Verlaub, Thomas: Du BIST ein BOBO!!!!" - Die steirische Landtagsabgeordnete Michaela Grubesa kennt ihren neuen SPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda schon...

"Aber hey, manche sind große Menschen, manche sind Menschen aus der großen Stadt." - ...und hätte lieber ihren Landsmann Lercher behalten.

"Die SPÖ ist die ÖVP von gestern, ein Intrigantenstadl, wo persönliche Rechnungen beglichen werden, ohne Rücksicht auf das Wohl der Partei." - Politologe Anton Pelinka ortet beleidigte Rote.

"Nie ist die Liebe so groß, wie im Abschied." - Einer, der freiwillig geht: Matthias Strolz (NEOS) verlässt den Nationalrat voll mit Liebe.

Kommentar verfassen