© Künstlerhaus Graz

#2020
12/21/2020

Best of Kunst 2020

Es war nicht alles schlecht: Die sehr subjektiven 2020er–Highlights der profil-Redaktion. (Im Bild: „Image Wars. Macht der Bilder.“)

von Nina Schedlmayer

1. Kunsthalle Wien: ….von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden.

Das Leitungstrio WHW punktete mit einer facettenreichen Einstandsausstellung

2. Künstlerhaus Graz: Image Wars. Macht der Bilder.

Ein bezwingender Videoparcours über Bildpolitik und Erinnerung

3. Museum der Moderne, Salzburg: Friedl Kubelka vom Gröller. Das Ich im Spiegel des Anderen. Fotografien und Filme 1968–2018.

Die soghaften Arbeiten einer Künstlerin, die die digitale Selfie – Kultur vorwegnahm.

4. Belvedere Wien: Im Blick. Elena Luksch – Makowsky. Zwischen Silver Age und Secession

Die Wiederentdeckung einer russisch – österreichischen Malerin des frühen 20. Jahrhunderts

5. Kunstraum Niederösterreich, Wien: Durst

Eine konzise Schau zu Vampirismus als Metapher

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.