Hat Cristiano Ronaldo zu Recht einen Marktwert von 120 Millionen Euro?
Gesellschaft

Hat Cristiano Ronaldo zu Recht einen Marktwert von 120 Millionen Euro?

Die Weltlage ist verwirrend. Wie schaffen wir es, uns entspannt über strittige Probleme der Zeit zu unterhalten? Ein profil-Guide, Teil 15.

Ja. Der Stürmer Cristiano Ronaldo hat in der laufenden Champions League in zehn Spielen 15 Tore erzielt, der zweitbeste Torschütze kommt in ebenso vielen Spielen auf acht Tore. In der Champions League kann ein Verein bis zu 57 Millionen Euro an Prämien verdienen. Weiters tragen 40 Prozent aller verkauften Real-Madrid-Trikots Ronaldos Namen.

Sagen Sie: "Hm, ich will erst noch den Videobeweis sehen."

Sagen Sie nicht: "Wie hoch ist eigentlich der Gender Pay Gap im Fußball?"

25 Fragen, um die Welt zu erklären:

Teil 1: Werden wir Donald Trump in absehbarer Zeit los?
Teil 2: Gibt es eigentlich noch Mittelmeerflüchtlinge?
Teil 3: Sind die Rechtspopulisten in Europa noch im Vormarsch?
Teil 4: Ist die #MeToo-Bewegung noch aktiv?
Teil 5: Ist Sebastian Kurz nicht zu jung für sein Amt?
Teil 6: Wie beliebt ist Justin Trudeau?
Teil 7: Entscheidet Facebook tatsächlich Wahlen?
Teil 8: Werden in Syrien tatsächlich Zivilisten mit Giftgas getötet?
Teil 9: Gibt es in Saudi-Arabien tatsächlich Frauen, die ihr Gesicht nicht mehr verhüllen?
Teil 10: Lebt Henry Kissinger noch?
Teil 11: Darf ich Kevin Spacey als Schauspieler noch gut finden?
Teil 12: Ist Ungarn eigentlich noch eine Demokratie?
Teil 13: Wie viel Macht hat George Soros?
Teil 14: Ist Österreich ungleicher geworden?

Kommentar verfassen
  • Norbert Seiz (norxi) Di, 22. Mai. 2018 13:17

    Die Frage darf man so gar nicht stellen. In dem bei uns geltendem Kapitalismus funktioniert das so. Der Markt bestimmt den Preis. Ob das irgend jemand als "zu Recht" empfindet, ist vollkommen unerheblich! Die Frage ist daher sinnlos!

    Melden