Aufgedreht

Patchwork-Pop von Grimes: X + Y = ∞

Wie uns Science-Fiction-Popstar Grimes die Zukunft zeigt.

Drucken

Schriftgröße

Die Popwelt zeigt sich von ihrer ungerechten Seite: Will man sich dieser Tage zwischen Kriegswahnsinn und Pandemie für ein paar ungestörte Momente in die Musik der Ausnahmekünstlerin Grimes flüchten, wird man dauernd mit Elon Musk konfrontiert. Denn die kanadische Sängerin und der notorisch verhaltensoriginelle US-Unternehmer sind offenbar der Meinung, dass ein X auch ein Y braucht. So sind die beiden also nicht nur Eltern eines Buben namens X Æ A-Xii, abgekürzt X; jetzt wurde dank dem US-Magazin „Vanity Fair“ bekannt, dass es noch ein zweites gemeinsames Kind gibt: Das secret baby mit dem Namen Exa Dark Sideræl Musk – kurz Y – soll bereits vor ein paar Monaten, also wohl noch vor der Trennung von Musk und Grimes, mithilfe einer Leihmutter zur Welt gekommen sein. Dass die 34-jährige Sängerin neuerdings die US-Whistleblowerin Chelsea Manning daten soll, beweist nur, dass die Patchwork-Poplebenswelt 2022 durchaus kompliziert, dem Zeitgeist entsprechend aber fluide ist.

Mit der Musik von Claire Elise Boucher, die ihren Pop-Avatar Grimes als ein alle Genres und Grenzen sprengendes Medium nutzt, verhält es sich ganz ähnlich: Hört man „Shinigami Eyes“, die Vorabsingle zum neuen Album „Book 1“, ahnt man schon, wohin die Reise der angekündigten Weltraum-Oper geht, nämlich in Richtung eines konventionellen, beat-lastigen Dance-Pop mit Indie-Anstrich samt Verneigung vor der japanischen Manga-Kultur. Als Referenzrahmen dienen „Mellon Collie and the Infinite Sadness“ (Smashing Pumpkins) und „Lemonade“ (Beyoncé). Grenzen gibt es längst nicht mehr.

Von RAF Camora über Squid Game“ bis Adele: Alle Aufgedreht-Kolumnen lesen Sie unter profil.at/aufgedreht.

Jetzt auf Spotify: Die Songs der Woche von Lena Leibetseder und Philip Dulle in der Aufgedreht-Playlist. Jeden Freitag neu.

Philip Dulle

Philip Dulle

1983 in Kärnten geboren. Studium der Politikwissenschaft in Wien. Seit 2009 Redakteur bei profil. Hat ein Herz für Podcasts, Popkultur und Basketball.

Lena Leibetseder

Lena Leibetseder

ist seit 2020 im Online-Ressort bei profil und Teil des faktiv-Teams. Schreibt über Popkultur und Politik.